Foto: Fotolia/Gina Sanders

Ziel erreicht: Sämtliche DB-Güterwagen auf leisen Sohlen unterwegs

Pünktlich zum Jahresende 2020 hat die Deutsche Bahn ihre Güterwagenflotte vollständig mit sogenannten Flüsterbremsen ausgestattet. Diese Bremsen verhindern das Aufrauen der Wagenräder und reduzieren somit das Rollgeräusch um 10 Dezibel, was für das menschliche Ohr wie eine Halbierung klingt.

Neues Lärmschutzziel für 2030

Mit dem neuen "Lärmschutzziel 2030" werden die Bemühungen vom Bund und der Deutschen Bahn um eine leise Schiene fortgesetzt und verstärkt. Bis Ende des Jahrzehnts soll die Hälfte aller Bürgerinnen und Bürger an Bahnstrecken vom Schienenlärm entlastet werden. Das sind rund 800.000 Menschen, die künftig ruhiger leben und schlafen werden.

Flüsterbremse am Wagenrad eines Güterzugs
Foto: Deutsche Bahn AG/Faruk Hosseini

Zurück